headerbg, preload header01, preload header02, preload header03, preload
Danke sagen – Dankbar sein

Donnerstag, 12. September 2019, 14.30 bis 17.00 Uhr

Danke sagen – Dankbar sein – (Ernte-) Dankfeste in aller Welt

Erntedank steht vor der Tür. Ein Fest des Kirchenjahres, das viele Kinder nicht mehr mit Inhalt füllen können. Erntedankfeste gab es jedoch bereits in der Antike. Sie werden in der ganzen Welt, in unterschiedlichen Religionen und Kulturen, gefeiert. Häufig sind es religiöse Feste, denn der Dank für die Versorgung geht an Gott, Götter oder die Natur. In dieser Fortbildung werden Sie einige außergewöhnliche Feste aus den Religionen und Kulturen kennenlernen und Unterrichtsideen/-material erproben.

Weit über das Erntedankfest hinaus kommt dem „Danke sagen“ eine Bedeutung zu. Dankbarkeit zeigt Wirkung. Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass eine dankbare Lebenshaltung zu Zufriedenheit, zu seelischer Gesundheit, zum persönlichen Glück und zur Mitmenschlichkeit beiträgt. An diesem Nachmittag werden Sie deshalb viele Ideen kennenlernen, wie Sie im Unterricht Dankbarkeit thematisieren und einüben können: Bilderbücher, biblische Texte, Übungen zur Wahrnehmung und zur Reflexion der Wirkung des Wörtchens „Danke!“

Leitung:

Carmen Schmitt

Tagungsort:

Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln

Termin:

Donnerstag, 12. September 2019, 14.30 – 17.00 Uhr

Kostenanteil:

4,00 Euro

Bitte melden Sie sich bis zum 5. September 2019 verbindlich im Schulreferat an.



« Zurück